Selbstdatenschutz

Überprüfung Ihrer Daten

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte finden Sie in den nachfolgenden Kategorien verschiedene Muster zum Versand an datenverarbeitende Stellen. Sie sollten die Schreiben nur an solche Stellen versenden, von denen Sie vermuten, dass dort tatsächlich Daten über Ihre Person gespeichert sind. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden selbst können Ihnen keine Auskunft über Daten zu Ihrer Person erteilen, weil sie nicht über diese Daten verfügen.

Wenn Sie mit den Musterschreiben Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten beantragen, sollten Sie gegebenenfalls auch Ihr Geburtsdatum angeben, falls diese Angabe der verantwortlichen Stelle eine eindeutige Zuordnung Ihrer Anfrage ermöglicht.

Musterschreiben zum Ausfüllen

Die Musterschreiben können Sie herunterladen, am PC ausfüllen und ausgedruckt per Post an die jeweilige Stelle versenden. Wir empfehlen, die Schreiben per Post zu versenden, da der Versand unverschlüsselter E-Mail mit Risiken verbunden ist.

In der blauen Box finden Sie allgemeine Musterschreiben, die Sie als Vorlage verwenden können, um Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung wahrzunehmen. Wir bieten Musterschreiben für das Recht auf Auskunft, das Recht auf Löschung und das Recht auf Berichtigung an.

Für einige Bereiche bieten wir gesonderte Musterschreiben an, die Sie auf den unten verlinkten Seiten finden können.

Haben Sie bereits eine Betroffenenanfrage gestellt und keine Antwort erhalten? Gern unterstützen wir Sie, verwenden Sie hierzu unser Beschwerdeformular.

zurück zur Seite: